Über uns

Die Freie Wählergemeinschaft Bredenbek (FWB) wurde Anfang der Neunziger Jahre durch die Initiative von Gründungsmitglied Herbert Schwanebeck gegründet.

Ab 1994 hatte die FWB einen ständigen Sitz in der Gemeindevertretung. Zeitweise war Herbert Schwanebeck zusätzlich auch zweiter stellvertretender Bürgermeister in der Gemeinde.

 

Seit 2008 ist die FWB in neuer Besetzung sehr engagiert in der Bredenbeker Kommunalpolitik tätig.

 

Die FWB hat seit der Kommunalwahl 2013 vier Sitze in der Gemeindevertretung und ist außerdem in allen Gemeindeausschüssen kompetent vertreten.

 

In dieser Zeit konnte die "neue" FWB bereits einige Projekte auf den Weg bringen, die zur Verschönerung und zur Verbesserung der Lebensqualität in Bredenbek beigetragen haben:

  • Durch unser tatkräftiges Engagement wurde der Gemeindespielplatz endlich saniert und mit neuen Spielgeräten für die kleinen Mitbürger ausgestattet.
  • Der Zaun am Außengelände der Grundschule wurde auf unsere Initiative hin erneuert und das Schulgelände wurde somit sicherer und schöner gemacht.
  • Die großen Namenstafeln an Spielplatz und Grundschule wurden von uns hergestellt und zum Teil an die Gemeinde gespendet.
  • Der Schaukasten am Walcott-Huus zur Veröffentlichung von Veranstaltungen wurde ebenfalls von uns organisiert und gestiftet.
  • Wir haben das Maibaumfest in Bredenbek ins Leben gerufen und organisieren dieses Fest alljährlich mit viel Freude und Engagement.
  • Auch der Weihnachtsmarkt, der 2011 erstmalig stattfand, wurde durch uns organisiert und soll als zweijährige Veranstaltung ein fester Bestandteil in Bredenbek werden.
  • Auf unsere Initiative hin wurden zwei Defibrillatoren von der Gemeinde erworben, die in Notfällen überlebenswichtig sein können.
  • Wir haben uns tatkräftig und ideenreich dafür eingesetzt, dass der Skulpturenpark ("Koppel der Künste") in Bredenbek verwirklicht werden konnte.

 

Dies ist nur ein kurzer Überblick über unser umfangreiches Engagement für die Gemeinde Bredenbek. Wir wollen uns auch zukünftig mit Ideenreichtum und Tatkraft für mehr Lebensqualität und den Erhalt der Dorfgemeinschaft einsetzen. Hierfür sind neue Mitglieder, die Spaß an der Gestaltung des Gemeindelebens haben und vielleicht auch neue Ideen mitbringen, bei uns immer herzlich willkommen.

 

Die FWB steht für:

  • freie unabhängige Politik

Wir sind keinem Kreis-, Landes- oder Bundesverband zugehörig. Unsere Interessen und unser politisches Handeln beziehen sich rein auf die Kommunalpolitik in der Gemeinde Bredenbek ohne parteipolitischen Einfluss von außen.

  • Bürgernähe

Wir sind nicht "nur" in der Kommunalpolitik tätig, sondern engagieren uns auch in vielen Vereinen und Verbänden innerhalb der Gemeinde. Wir haben jederzeit ein offenes Ohr für die Sorgen und Belange unserer Mitbürger. Kontaktfreudigkeit und Gesprächsbereitschaft sind sicherlich unsere Stärken!

  • familienfreundliche Politik

Die Förderung und der Erhalt von KiTa und Grundschule in der Gemeinde liegen uns sehr am Herzen. Wir setzen uns außerdem dafür ein, dass das Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche in der Gemeinde stärker ausgebaut wird.

  • kreative und tatkräftige Gestaltung der Gemeinde

Wir reden nicht nur - wir packen auch tatkräftig mit an und bringen unsere Gemeinde vielfältig voran!

  • zukunftsorientierte Gemeindeentwicklung

Wir machen uns dafür stark, dass das ansässige Gewerbe gefördert und neues Gewerbe in der zentral gelegenen Gemeinde Bredenbek angesiedelt wird - ohne dabei den Erhalt des dörflichen Charakters aus den Augen zu verlieren. Denn Bredenbek soll eine Gemeinde mit hoher Lebensqualität und ländlichem Charme bleiben!

 

Wer sich hiermit identifizieren kann und Lust hat, sich in einer netten Gemeinschaft für die Gemeinde Bredenbek einzusetzen, der kann gerne Kontakt mit uns aufnehmen und uns näher kennen lernen.

 

Wir freuen uns auf DICH!

Besucher-Nr.

Besucherzaehler